Samstag, 6. September,
Abfahrt um 8 Uhr
Erlöserkirche - St. Konrad Allee - Kölner Straße

Liebe Vereinsmitglieder,
Aachens historische Vergangenheit zieht jährlich Hunderttausende Besucher an, so auch uns.
Das Herz von Aachen ist die architektonisch wunderschöne Innenstadt mit dem historischen Rathaus und natürlich dem bekannten Aachener Dom
- Wallfahrtsort, Krönungskirche der deutschen Könige und Grabstätte Karls des Großen -.
Gleich gegenüber, der Elisenbrunnen. Echtes Quellwasser, das zwar etwas unangenehm riecht, aber egal, sehr gesund sein soll.
Rund um den Marktplatz laden zahlreiche Cafés zum Kaffeetrinken ein, unter ihnen das bekannte 120 Jahre alte Kaffeehaus „Van den Daele“.
Allgegenwertig sind die traditionellen Aachener Printen.
Apropos Printen:
Lust auf einen Einblick in die Printen Herstellung, Wissenswertes über Rohstoffe, Zutaten, Teigbereitung und Verarbeitung von früher und heute?
In der Printen Bäckerei Klein darf geschnuppert, genascht und gelauscht werden - leider auf 50 Teilnehmer begrenzt, aber im Programm bereits
gebucht.
Aber das ist nicht alles.
Bei unserer geführten Stadtrundtour erfahren wir buchstäblich die Sehenswürdigkeiten der Stadt.
Und danach?
Auf dem höchsten Punkt der Niederlande, 323 Meter über dem Meeresspiegel, treffen sich die Grenzen der Länder Deutschland, Belgien und
Niederlande.
Das mit atemberaubendem Ausblick am Dreiländerpunkt liegendem Restaurant „de Bokkerijder“ lädt zum Speisen und Verweilen ein und ist Ziel
unseres 3-Gang-Menü-Mittagstisches.
Gut gestärkt fahren wir anschließend in einer der ältesten Städte der Niederlande - nach Maastricht!
Ich denke, viel brauche ich nicht über diese Stadt erzählen.
Historische Innenstadt, Kirchen, Stadtmauern, monumentale Herrenhäuser und ein abwechslungsreiches Angebot an Geschäften. Des Weiteren
gemütliche Lunch-Rooms, Sterne-Restaurants, Verkostungen bei Weinbauern und zahlreiche herrliche regionale Spezialitäten. Alles ganz nah und
gut zu Fuß zu erreichen. Das sollte man sich nicht entgehen lassen.
Die Heimreise ist für 18 Uhr geplant.
Ihre Eigenbeteiligung beträgt 25,00 Euro/ Person für Mitglieder - Nichtmitglieder 35,00 Euro
Mit der Eigenbeteiligung sind sämtliche Fahrtkosten, Stadtrundfahrt, Mittagessen (ohne Getränk) abgegolten.
Die Teilnehmerzahl ist auf 98 Personen begrenzt. Somit können zunächst nur Mitglieder berücksichtigt werden- die Anmeldungen erfolgen in ihrer
zeitlichen Reihenfolge.
Warteliste wird erstellt.
Die Zahlung der Eigenbeteiligung bitte auf das Konto des Bürgervereins Hilden Süd
IBAN: DE44 3345 0000 0034 3070 41      
BIC: WELADED1VEL
Stichwort:  Jahresfahrt 2014

Anmeldung










Bürgerverein Hilden Süd e.V.
Jahresfahrt 2014
Rufnummer:
Email:
melde mich zur Jahresfahrt am 6. September 2014, verbindlich an.

Ich esse:

Menü = Tagessuppe, Hauptgericht, Dessert
Name, Vorname
Ich,
Straße, Nummer
Ort
Vegetarisch
Menü 4
Menü 3
Menü 2
Menü 1
nicht
Wiener Schnitzel mit Champignionrahmsoße

Schweinesteak mit Senfsoße

Fischfilet mit Schnittlauch

Spanferkelfilet mit süßer Soße

Auf Anfrage möglich

Habe kein Hunger


Mitglied
kein Mitglied